Hilfe für Anja e. V.  -  gemeinsam gegen Leukämie


Der Verein Hilfe für Anja e. V.  blickt auf eine  über 15jährige Vereinsarbeit zurück. Am 7. Mai 2000 machten wir unsere erste Typisierungsaktion vor dem Nürnberger Frankenstadion. Damals konnten 523 Personen für die weltweite Datenbank gewonnen werden. Mittlerweile  sind unseren Aufrufen über 37.000 Personen gefolgt.

Mehrere hundert Personen haben bereits Stammzellen für einen Patienten auf dieser Welt gespendet. Die komplette Geschichte können Sie im Buch "Lebensretter gesucht!" nachlesen.

 

Allen, die uns in irgend einer Weise bisher unterstützt haben, möchten wir unseren aufrichtigen DANK  aussprechen.

 

1. Vorstand: Michael Sporrer

2. Vorstand: Uwe Dietrich

Schriftführerin: Elisabeth Roith

Kassier: Wolfgang Nickl


Beisitzer:

  • Daniela Schaffer
  • Andreas Trips
  • Maria Anzer

 

 

Eckdaten von "Hilfe für Anja e. V."

07. Mai 2000

 

03. Okt. 2000

 

 

11. Nov. 2000

 

25. - 28. Mai 2005

 

21. Dezember 2011

 

25. Mai 2014

 

 

 

28. Februar 2015

 

 

08. November 2015

 

 

 

 

07. August 2016

erste Typisierungsaktion in Nürnberg vor dem Stadion

 

erste große Typisierungsaktion in unserer Region, in Auerbach/Opf

 

offizielle Gründung von Hilfe für Anja e. V.

 

5jähriges Gründungsfest mit 2000 Mann-Zelt

 

Anja erhält ihr lebensrettendes Knochenmark

 

Wir begrüßen in Königheim Frau Silvia Deckert. Sie ist die 35.000ste Spenderin, die durch Hilfe für Anja in die weltweite Datenbank aufgenommen wird.

 

Großes Musical "Oschnputtl" in der ausverkauften Mehrzweckhalle in Kemnath

anlässlich 15 Jahre Hilfe für Anja e. V.

 

Wir begrüßen in Bühl, gelegen im schönen Schwarzwald, unsere 40.000ste Spenderin.

Christiane Müller aus Bühlertal wurde stellvertretend für 40.000 Spender geehrt!

 

Schneller als erwahrtet können wir die 45.000ste Spenderin begrüßen. Bei unserer 100. Aktion, die in Königstein/Opf stattfand, wurde Julia Krause stellvertretend für 45.000 Spender geehrt. Vielen Dank für diese riesen Welle der Hilfsbereitschaft.