4.000 Euro Spende von Büttner Massivhaus

Die Weihnachtslichter sind wieder im Keller oder auf dem Dachboden verstaut und der Christbaum ist längst aus dem Fenster geflogen und entsorgt. Das Weihnachtsfest ist abgehackt und viele aus der Bevölkerung haben sich schon dem närrischen Treiben hingegeben.

 

Und doch wurden wir nochmals vom Weihnachtsfest 2018 eingeholt und zwar lud die Firma Büttner Massivhaus aus Plech/Ofr. zu einer Spendenübergabe. Werner Büttner begrüßte neben Vertretern der Aktion "Menschen in Not" und der "Elterninitiative krebskranker Kinder e. V." auch den 1. Vorstand von "Hilfe für Anja e. V." Michael Sporrer. "Wir verzichten auf Weihnachtsgeschenke unserer Subunternehmer und bitten um Spenden für wohltätige Zwecke.

 

Am Ende haben wir die Summe auf 12.000 Euro aufgerundet, so dass für jede Organisation 4.000 Euro übrig bleiben, so Geschäftsführer Werner Büttner bei der Spendenübergabe." Im Namen der vielen Patienten bedankte sich Michael Sporrer bei der Firma Büttner Massivhaus für die überaus großzügige Unterstützung und erzählte ein wenig von der Vereinsarbeit, von den vielen Aktionen in der Region, aber davon, dass man auch etwas über den Tellerrand blickt und auch Spender außerhalb der Region Oberpfalz/Oberfranken/Mittelfranken sucht.

 

Vielen Dank nochmals an die Firma Büttner und allen Subunternehmern, die für diese großzügige Spende verantwortlich waren. Danke auch an Ralf Münch vom Nordbayerischen Kurier für das zur Verfügung stellen des Bildes!