Die 95 Thesen des Martin Luther - eine Tür und 500 Euro für Hilfe für Anja e. V.

Spendenübergabe beim Katholischen Frauenbund Pressath

Die 95 Thesen des Martin Luther - eine Tür und 500 Euro für Hilfe für Anja e. V.

Welchen Zusammenhang diese 3 Dinge haben, wurde uns heute beim Katholischen Frauenbund in Pressath mitgeteilt.

 

In diesem Jahr jährt sich zum 500sten mal der Anschlag der 95 Thesen von Martin Luther an die Tür der Schlosskirche Wittenberg.

 

Die Evangelische Jugend Weiden hat das zum Anlass genommen, 95 Türen bemalen zu lassen und auszustellen. Viele Vereine und Schulen haben sich daran beteiligt, u. a. auch der Katholische Frauenbund aus Pressath.

 

Mittlerweile ist die geschmückte Tür wieder in Pressath angekommen. Im Rahmen des diesjährigen Pfarrfestes wurde die Tür an den Meistbietenden versteigert. Marion Suttner aus Pressath fand Gefallen an dem Kunstwerk, aber auch an dem Gedanken den Verein "Hilfe für Anja" zu unterstützen. 250 Euro war ihr diese Tür wert, die sie sehr gerne an Hilfe für Anja übergab. Da die Mitglieder des Frauenbundes von der Hilfsbereitschaft der Pressatherin so begeistert waren, haben sie entschieden, die gleiche Summe nochmals drauf zu legen!

 

Bei der Spendenübergabe in Pressath erzählten die Frauen, dass diese Tür, die symbolisch für eine These von Luther steht, auch symbolisch ein Tür für einen sozialen Zweck öffnen wird. Michael Sporrer, 1. Vorstand von Hilfe für Anja e. V. führte den Satz noch weiter, diese Tür öffnet sich für Hilfe für Anja und Hilfe für Anja öffnet die Tür durch die finanzielle Unterstützung für neue Spender und somit für weitere Lebenschancen der vielen Patienten.

 

Eine hundertjährige Tür, die wohl viele Geschichten erzählen könnte, hat noch nicht ausgedient, sondern findet einen Ehrenplatz im Garten der Familie Suttner und 500 Euro finden den Weg zu Hilfe für Anja e. V.

 

Wir sagen ein herzliches Vergelt´s Gott an alle Beteiligten für diese tolle Idee und die großzügige Unterstützung!