Lea braucht unsere Hilfe!

Tauberbischofsheim gegen Leukämie

Am Freitag, den 05. September 2014 erhielten die Eltern von Lea die schreckliche Diagnose, dass Lea (damals 9 Jahre jung) an AML (Akute myeloische Leukämie) erkrankt ist.

 

Unverzüglich wurde eine lebensrettende Therapiephase (Chemotherapie – 5 Blöcke)eingeleitet! 6 schwere Monate in der Uniklinik Münster bewältigte Lea eindrucksvoll & sehr tapfer!

 

Zunächst sah alles sehr vielversprechend aus, da permanente Kontrollen des Blutbildeshoffen ließen! Seit April 2015 konnte sie schon wieder die Schule besuchen, die Haare wuchsen langsam, aber stetig und ihr Leben ergab wieder einen Sinn.

 

Am Freitag, den 18.12.2015 blieben die Uhren für Lea erneut stehen! Der Blutkrebs war zurück! Nun hilft ausschließlich eine Stammzelltransplantation!

 

Die Familie und die Freunde von Lea sind sehr schnell wieder aus der Schockstarre erwacht und versuchen sehr viele Menschen zu bewegen, um sich für die weltweite Datenbank registrieren zu lassen. Neben Aktionen in Bad Rodenfelde und Erfurt, möchten Freunde von Leas Familie auch einen Aktion in Tauberbischofsheim durchführen.

 

Mit unseren Freunden von "Tauberfranken hilft - gemeinsam gegen Leukämie"  sowie Madeleine Weis, eine Freundin der Familie, haben wir uns entschlossen, die Suche nach einem Stammzellspender mit einer Aktion in Tauberbischofsheim zu unterstützen.

 

Termin ist Freitag, 19. Februar 2016 im Schulzentrum am Wört in TBB von 14.00 - 19.00 Uhr.

 

Typisieren lassen können sich alle gesunden Menschen zwischen 17  und 55 Jahren.

 

Sollten Sie Fragen haben, erhalten Sie hier weitere Informationen, oder Sie wenden sich direkt an uns.

 

Wir würden uns über Ihr zahlreiches Erscheinen riesig freuen.

 

Kommen Sie und helfen Sie, für Lea und für all die vielen Menschen,

die auf Ihren Spender warten.

 

DANKESCHÖN

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0